Ein leeres Studium zum Nicht-Experten?

Foto: flickr.com//Deutsche Bank AG

Foto: flickr.com//Deutsche Bank AG

Einmal war ich bisher auf dem Arbeitsamt – zur Studienberatung. Der Berater hat mir vorgejubelt, ich soll unbedingt in Leipzig Journalistik studieren. Ich habe mich dann doch für Germanistik/Journalistik in Bamberg entschieden. Die Journalistenausbildung an der Leipziger Uni wird aber gut gemacht und hat einen guten Ruf. Jetzt will die Uni Leipzig ihre Journalistik anscheinend in Richtung PR umbauen. Journalisten wundern sich.

Ich wundere mich auch: Was läuft mit der Journalistenausbildung an deutschen Unis falsch? Ist ein Journalistik-Studium einfach Quatsch?

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements