Das Jahr in Titelseiten, Teil 1

Jahresrückblick

Jahresrück-Blick

Der Dezember ist ja vor allem für eine Sache berüchtigt und verteufelt: Es ist Jahresrückblick-Zeit. Jeder Moderator bringt seinen Sender dazu, ihn einen noch so öden Jahresrückblick veranstalten zu lassen. Hundesportvereine landauf und landab treffen sich zur Jahresfeier und der Schriftführer präsentiert die besten Bilder vom Welpentraining des vergangenen Jahres. Das Time-Magazine kürt die Person des Jahres. Twitter blickt zurück und zeigt und, dass seit Februar auch der Dalai Lama zwitschert. Kurzum: Jeder, der etwas auf sich hält, blickt zurück.

Ich halte selbstverständlich auch genug auf mich, um einen eigenen Jahresrückblick zu brauchen. Mein Jahresrückblick 2010 beschränkt sich aber auf ein wenig Fleißarbeit. Mit meinen Lieblings-Titelseiten des Jahres bekenne ich mich heute zu meiner dunklen Seite – ich lache auch mal über Boulevard und böse Satire!

 

Januar

Januar

Januar 2010 – einfach süß

Ehrlich gesagt ist der Januar schon so lange her, dass ich mich kaum noch daran erinnere. Ich weiß aber noch, dass ich diesen Titel der taz einfach gut fand: „Treffen sich zwei Yetis“ zu einem Interview mit Reinhold Messner. Kinder, Tiere und Monster gehen ja immer.

j

j

 

Febrauar

Februar

Februar 2010 – Lalleluja

Was für eine zynische Überschrift im „Berliner Kurier“ zur Trunkenheitsfahrt von Margot Kässmann, vor allem weil auch noch von der „Suff-Fahrt“ die Rede ist. Das Jahr 2010 hatte also sein erstes Daueraufreger-Thema, die „Lalleluja“-Titelzeile bringt das auf den Punkt. Zwar böse, aber ich habe ein Faible für böse Boulevard-Headlines. Man muss einfach trotz allem darüber lachen können.

j

j

 

März

März

März 2010 – Die Titanic und der Missbrauchsskandal

Ich hab ja tatsächlich kurz überlegt, ob ich diesen Titel mit in meinen Jahresrückblick nehmen soll, weil ich verstehen kann, dass manche Leute hier an die Grenzen ihres Humors kommen. Aber dieser Titel steht so schön plakativ für die Berichterstattung rund um alle Missbrauchsskandale des Jahres. Die Titanic teilt mit ihrem „Kirche heute“-Titel also böse aus, andere keilen wüst zurück. Der Presserat wurde eingeschaltet, tadelte die Satire aber am Ende nicht. Beide Seiten übertreiben teilweise, dabei geht es hier „nur“ um Satire. Bei Episodenfisch gibt es eine schöne Zusammenfassung des Deutungskrieges.

 

April

April

April 2010 – Déjà vu

„Kundus, 13.30 Uhr: Die Frisur sitzt“ Für den April musste ich gerade mal googlen, den hab ich schon vergessen. Und als ich dieses Cover und die Guttenberg-Geschichte dazu gesehen hab, hab ich sofort gedacht: Kenne ich doch. Der Drei-Wetter-Taft-Witz im Zusammenhang mit verschiedensten von Guttenbergs in Afghanistan geht wohl auch immer.

g

j

j

j

 

Mai

Mai

Mai 2010 – Regierungswechsel in NRW

Aus irgendwelchen Gründen habe ich aus dem Mai den Titel der Welt in Erinnerung. Darauf hat Jürgen Rüttgers Brille einen Sprung und er ein blaues Auge. Ich fand das gelungen, die ganze Wahl in NRW und das Getöse danach dagegen eher ungelungen. Witzig auch der Titel eines Artikels auf Welt-Online zum selben Thema, den ich gerade entdeckt habe: „Hannelore Kraft, die gefühlte Regierungschefin“. Eine ähnliche Idee wie den Rütters hatte dann auch die TAZ im Juli zu Ole von Beust.

j

 

Juni

Juni

Juni 2010 – Aufhören

Im Juni hatte man schon gedacht, das Ende der Regierung wäre nah. Soweit kam es dann doch nicht. Dass der Spiegel in das Regierungschaos aber zumindest mal einen Aufschrei hineingerufen hat, fand ich gut. Außerdem: Jetzt einfach einen Titel zur WM zu nehmen, wäre auch ein bisschen zu naheliegend. Ach, andererseits, „Deutschland müllert England weg“ war ja auch einfach was fürs Herz.

h

u

r

Teil 2 des Jahresrückblicks folgt in Bälde. Ich freue mich über Anregungen.

Diesen Blog-Eintrag gibt es jetzt auch auf der schönen neuen Seite von OTTfried. Ab Januar will ich dort dann über das harte Leben als Diplomarbeitsschreiber bloggen.

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s